Suche



Einer der schönsten Momente meines Lebens

Ein Kidstreff-Kind trifft “seine” Praktikantin wieder.

Ich komme aus einer Familie, in der das Thema Gott selten angesprochen wurde und wenn, war es nichts Positives. Dennoch gehe ich seit meinem 5. Lebensjahr in das Stoffi in der Neustadt. Meine Mutter hielt noch nie viel von Christen und auch nicht immer etwas von den Mitarbeitern. Aber an eine Mitarbeiterin erinnere ich mich nur zu gern. Kerstin war eine der Jahrespraktikanten im Jahr 2003/04 im damaligen Kidstreff der Neustadt. Dieser Treff war schon damals wie ein zweites Zuhause für mich und mit dieser Praktikantin wurde er es noch intensiver. Kerstin war meinen Brüdern und mir sehr schnell ans Herz gewachsen und auch meine Mutter mochte sie.​

Ich war zu dieser Zeit sieben Jahre alt und erinnere mich noch sehr gut an ihre liebevolle Art. Sie war so herzlich und immer für mich da. Als Kerstin im Sommer 2004 ihr Praktikum beendete und nach Kitzingen zog, war ich damals mehr als traurig und vermisste sie schnell. Während ihrer Zeit wuchs sie mir und meinen Brüdern sehr ans Herz, sodass wir kurz vor Ende ihrer Zeit sogar eine Woche lang mit zu ihr nach Hause durften und diese Zeit sehr genossen. Ein Jahr später gab es sogar noch einen zweiten Urlaub bei ihr, zusammen mit meiner damaligen besten Freundin. Danach schrieben wir uns noch eine kurze Zeit bis der Kontakt abbrach. Jahre später war Kerstin noch immer in meinem Herzen und im Sommer 2015 erfuhr ich, dass sie in der Nähe einer Freundin wohnte, die sie auch kannte.​

Im Oktober, zehn Jahre später, stand ich also mit meiner Freundin in Würzburg vor einem Café. Ich war total aufgeregt, als ich Kerstin sah. Wir haben eine ganze Weile miteinander geredet. Das war einer der schönsten Momente in meinem Leben und ich kann bis heute nicht in Worte fassen, wie sehr ich sie in mein Herz geschlossen habe. Stoffwechsel ist schon immer wie ein Zuhause für mich und sie hat es damals noch wertvoller gemacht.​

 

 → zurück zur Übersicht

Schreiben Sie einen Kommentar: