Suche



Räume zum Aufblühen

Mehr als ein Bau-Raum

Baustellen, Fuhrpark, Häuser: Johannes Liebscher ist unser „Mann fürs Praktische“. Fast nebenbei gibt er Leuten, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, die Chance, ihre Strafe loszuwerden – und einen Raum zum Mitarbeiten. Doch oft geht es um mehr. Wir haben ihn danach gefragt.

„Ich bin hier nur, um meine Stunden abzusitzen, mehr nicht!“ – Mit solchen Sätzen werde ich manchmal begrüßt. Dann denke ich mir: „Na gut, wir werden sehen…“. Und nehme mir besonders Zeit.

Dabei arbeitete ich früher lieber allein – bis ich es zu schätzen begann, etwas gemeinsam zu tun und jemandem zu helfen. Jetzt schenke ich den Leuten ein Ohr, wir trinken zusammen einen Kaffee. Manchmal gibt‘s auch ein Stoßgebet – denn oft weiß ich nicht, wer da so vor mir steht… Man trifft ganz unterschiedliche Menschen, manchen passt die Arbeit nicht, andere sind extrem dankbar und lernbereit.

Ein junger Mann wirkte sehr unsicher, als er zu uns kam. Doch dann machte er mit Hingabe unsere Fahrräder wieder fit, baute aus eigenem Antrieb ein Sicherungsgeländer für die Kinder auf dem Abenteuerbauspielplatz und blieb oft länger als geplant – aus Spaß an der gemeinsamen Arbeit. Zum Abschied sagte er: „Es war schön bei euch.“ Und, dass er nun wieder motiviert sei, sich um einen Job zu kümmern. Das hat er dann auch geschafft.
Sowas freut mich natürlich. Manch einer blüht richtig auf, wenn man sich Zeit für ihn nimmt. Und auch ich finde so in der Aufgabenfülle neue Ruhe.

→ zurück zur Übersicht

 

 

2 Kommentare

Karsten Klipphahn

124 days ago

Vielen Dank für Eure News. Wir freuen uns über Euer kontinuierliches und von Gottes Geist geprägtes Wirken.
Wir wollen weiter für Euch beten!
Liebe Grüße und Segenswünsche von Karsten und Anneli aus Altensalz

Alexander Türk

123 days ago

Vielen Dank für die mutmachenden Zeilen. Schön, euch betend an der Seite zu wissen.
Segen und herzliche Grüße!


Schreiben Sie einen Kommentar: